Datenschutzerklärung nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

1.   Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

      Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der
      EU-Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist
:

            Sprachendienstleistungen TransWord
                Tatiana Kurze

                Ernst-Thälmann-Straße 61 B

                15344 Strausberg

                Deutschland

                Tel.: +49 3341 475660
                E-Mail: transword-kurze@t-online.de
                Website: www.transword-kurze.de

2.   Allgemeines zur Datenverarbeitung

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns wichtig. Allerdings ist es für die Tätigkeit unseres Büros unumgänglich, personenbezogene Daten zu erheben und zu verarbeiten. Die Verarbeitung personenbezogener Daten dient uns allein zur Kontaktaufnahme sowie zur Anbahnung und sachgemäßen Bearbeitung von Aufträgen und damit verbundener Vorgänge. Im Falle der Kontaktaufnahme durch Sie mit uns per E-Mail, Fax oder Telefon liegt hierin auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung dieser Daten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

               Personenbezogene Daten können, soweit erforderlich, auch an folgende Dritte übermittelt oder von
                diesen eingesehen werden:

                Steuerberater und das zuständige Finanzamt;

                Kontaktinformationen und zu bearbeitende Inhalte:

                ausführende freie Mitarbeiter,

                technischer Support unserer Datenverarbeitungssysteme.

Die an der Ausführung der Übersetzungsaufträge beteiligten Dolmetscher und Übersetzer werden bei der erstmaligen Übernahme von Aufträgen für unser Büro über ihre Schweigepflicht belehrt und unterliegen insofern ebenfalls den Bestimmungen der DSGVO.

Bei Anfragen mitgelieferte sensible personenbezogene Daten (z. B. Urkunden, Verträge) werden zum Zweck der Angebotserstellung gespeichert und bei Nichtzustandekommen des Vertrages unverzüglich gelöscht.

Von uns übersetzte Dokumente, die personenbezogene Daten enthalten, werden nach Begleichung der Rechnung, üblicherweise nach spätestens 2 Monaten, vernichtet. Auftragsbücher und Rechnungsunterlagen archivieren wir nach den gesetzlichen Bestimmungen für höchstens 10 Jahre und vernichten sie anschließend. Im Rahmen eines Auftrags an uns übermittelte personenbezogene Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

3.   Bereitstellung der Website

Wir verwenden auf unserer Webseite keine Newsletter, Blogs, Gästebücher, E-Commerce-Lösungen, Bezahldienste bzw. Social-Media-Plugins. Unsere Webseite beinhaltet auch keine Anfrage- und Kontaktformularfunktion sowie keine Links zu anderen Webseiten.

4.   Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen   folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

                Auskunftsrecht,
                Recht auf Berichtigung fehlerhafter Daten,
                Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
                Recht auf Löschung,
                Widerrufsrecht zur Einwilligung der Verarbeitung personenbezogener Daten,
                Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO Gebrauch machen, genügt eine  E-Mail an:
transword-kurze@t-online.de

Tatiana Kurze